Fachanwältin für Strafrecht

  • 0172 27 61 732
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Wahlverteidiger

Ich kann als Wahlanwalt beauftragt werden, wenn Sie mich ausschließlich privat bezahlen. Wie hoch dieses Honorar sein kann, hängt individuell vom Fall ab und kann in einem ersten Gespräch grob abgeschätzt werden.

 

Pflichtverteidiger

Darüber hinaus gibt es für bestimmte im Gesetz geregelte Fälle die Möglichkeit der Pflichtverteidigung.

So bestimmt §140 StPO z.B. die Notwendigkeit eines Pflichtverteidigers bei einem Verbrechen oder einer Strafandrohung von einem Jahr und mehr.

Hier nach kann Ihnen das Gericht jeden beliebigen Anwalt Ihrer Wahl als Pflichtverteidiger beiordnen. 

Der Pflichtverteidiger rechnet zunächst mit dem Staat direkt ab. Die Höhe dieser Pflichtverteidigergebühren ist in dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz, RVG, geregelt. Im Falle der Verurteilung holt der Staat sich möglicherweise diese Kosten der Verteidigung vom Verurteilten wieder.

Darüber hinaus kann der Pflichtverteidiger auch eine zusätzliche, fallabhängige Zuzahlung vom Mandanten nehmen.